kadportraits

Katrin's Zeichenblog

Der Anfang einer Ente

Das Referenzfoto: ente_001_refMein Material:

Auch bei dieser Zeichnung arbeite ich mit Raster (2cm x2cm) um die Proportionen genau übertragen zu können, vor allem aber um mich später bei den Details der Federn besser orientieren zu können. Das Raster habe ich mit einem Bleistift der Stärke 2H eingezeichnet. Für die Umrisse der Ente verwende ich einen Bleistift der Stärke H.
ente_001_wip_01Als nächstes habe ich die Schatten der Ente eingezeichnet und schon leicht schattiert, auch hierfür habe ich einen Bleistift der Stärke H benutzt und mich am Raster orientiert. Für den Rest des Wassers werde ich das Raster nicht mehr brauchen und radiere die Linien mit meinem Mars Plastic Radierstift rund um die Ente weg.
ente_001_wip_02Nun beginne ich mit den Federn – hierzu benutze ich Bleistifte der Stärke H, 2B, 5B und 8B. Ich fange mit dem H Bleistift vorsichtig an, die ersten Schatten zu setzen, die hellen Kanten der Federn lasse ich dabei erst einmal völlig frei. Je nachdem wie dunkel die Federn sind gehe ich nun mit dem 2B oder 5B Bleistift nochmals über die Flächen. Den 8B Bleistift benutze ich danach an den ganz dunklen Stellen um mehr Tiefe reinzubringen. Mit meinem H Bleistift gehe ich nun nochmals über einige Federkanten, die mehr im Schatten liegen bzw. nicht ganz so hell sind. Ab und zu muss ich hier und da wieder etwas an den Kanten radieren, dazu benutze ich meinen Mono Zero Radierstift von Tombow. Mein Knetradierer kommt vor allem dann zum Einsatz, wenn ich einige Stellen wieder aufhellen möchte, die doch etwas zu dunkel geraten sind.
ente_001_wip_03Heute abend geht es mit der Zeichnung weiter, ich werde hier in meinem Block dann über die Fortschritte schreiben 🙂

Fortsetzung: http://blog.kadportraits.de/?p=315

Ich freue mich über einen freiwilligen Sponsorbeitrag

Soziale Netzwerke

Finde mich auf:
Updated: Juli 28, 2015 — 12:31
kadportraits © 2015 Frontier Theme